Agrarwende neu denken!

Muss der Weg zu einer nachhaltigen Landwirtschaft zurück ins 18. Jahrhundert führen?

Bedeutet moderne Landwirtschaft automatisch umweltschädliche Methoden und große Konzerne?

Setzt sich eigentlich niemand für die Agrarwende ein und ist gleichzeitig offen für die ganzen neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse und technischen Möglichkeiten?

Doch. Wir!

Die Progressive Agrarwende ist die neue Internet-Plattform für progressive, ökologische und soziale Landwirtschaftspolitik.

Hier wollen wir die Möglichkeit bieten, neue Ideen zur Weiterentwicklung der Landwirtschaft zu teilen und zu diskutieren.

Dafür wollen wir Landwirt*innen, Forscher*innen, Aktivist*innen, Verbraucher*innen, Unternehmer*innen und Politiker*innen zusammenbringen und gemeinsam die Debatte mit wissenschaftlichen Erkenntnissen, Erfahrungen aus der Praxis und progressiven Perspektiven bereichern.

Wir sind eine Initiative von unabhängigen Privatpersonen. Wir haben unterschiedliche Blickwinkel auf die Landwirtschaft, einige sind in ganz unterschiedlichen Verbänden und Parteien aktiv.

Gemeinsam haben wir uns auf dieses Selbstverständnis geeinigt, das die Grundlage dieser Plattform bilden soll.

Mehr über uns findest du hier.

Jede Woche soll am Donnerstag ein neuer Artikel hier erscheinen.

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, folge uns auf Facebook und Twitter oder abonniere unseren Email-Newsletter.

Wenn du Teil des Projekts werden und vielleicht auch selbst einen Beitrag schreiben möchtest, melde dich gerne auf Facebook, Twitter oder bei kontakt@progressive-agrarwende.org.

Setze dich mit uns für eine progressive Landwirtschaftspolitik ein. Lass uns die Agrarwende neu denken!

Johannes Kopton

Johannes ist Mitgründer von progressiveAgrarwende, studiert Kybernetik, ist Mitglied in der Grünen Jugend und bei Bündnis90/DieGrünen Sachsen-Anhalt. Bei Plantix arbeitet er daran, die Ausbreitung von Pflanzenkrankheiten zu modellieren. Außerdem forscht er am Max-Planck-Institut Magdeburg an Prozessen, die Erdöl und Feldfrüchte durch Algen ersetzen sollen.
Johannes Kopton

Letzte Artikel von Johannes Kopton (Alle anzeigen)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.